Ein kiffender Jesus? Darüber würden sich wohl hierzulande nur ein paar verwirrte Zeugen Jehovas ernsthaft aufregen.

 

In den USA hingegen, wo die Religion gerade in den ländlichen Gebieten immer noch eine sehr wichtige Rolle im Leben vieler Bürger spielt, ist das anders: Das Werbevideo, das einen Bong rauchenden Stoner-Jesus zeigt, sorgt in San Jose, Kalifornien derzeit für erhitzte Gemüter. Produziert hat den Clip die Coachella Valley Church, eine Gemeinde, die den Rastafari-Glauben praktiziert.

 

Doch es ist nicht nur das Filmchen selbst, das den Unmut der (Justiz-)Behörden auf sich zieht: In den Räumlichkeiten der Coachella Valley Church können Mitglieder nach den Gottesdiensten unter anderem auch Cannabisprodukte kaufen. Das Problem daran ist, dass der Handel mit Cannabis in Kalifornien nur in Geschäften mit spezieller Lizenz, sogenannten Dispensaries, gestattet ist. Die Kirche argumentiert dagegen, dass Cannabis ein Sakrament sei und damit unerlässlich für die praktische Ausübung ihres Glaubens.

 

Dass die Coachella Valley Church an der Aushebelung der Verkaufsregeln natürlich auch hervorragend verdient, steht außer Frage und gibt dem Ganzen einen etwas faden Beigeschmack. Zumindest dürfte somit auch in der Zukunft immer genug Kleingeld für trashige Werbeclips übrig sein...

 

Den Clip könnt ihr euch übrigens unten auf der Seite in voller Länge ansehen.

 

Du möchtest mehr Informationen über Cannabis und den Anbau von Cannabis? Wir können dir helfen: An jedem gut sortierten (Bahnhofs-)Kiosk sowie Head- und Growshop kannst du die brandneue Ausgabe von Highway – Das Cannabismagazin für lächerliche 2,60 Euro (2,99 Euro in Östereich, 4,20 CHF in der Schweiz) erwerben:

Link: Highway am Kiosk finden (Deutschland)  Link: Highway als E-Paper (PDF) kaufen  Link: Highway für Kindle bei Amazon kaufen Link: Inhaltsvorschau von Highway 06/2017

Ohne Frage ist es richtig und wichtig, sich als Cannabisfreund gegen die vielerorts herrschende Prohibitionspolitik aufzulehnen und Protest zu demonstrieren. Das sieht offenbar auch der 31-jährige Jeffrey Shaver so. Von der Art des Protests hat der junge Mann offenbar allerdings eine recht spezielle Vorstellung…


Nur mit einem dünnen, neongrünen Slip, Turnschuhen und seinem Vollbart bekleidet, bekundete der leidenschaftliche Stoner Bong rauchend vor einem Gerichtsgebäude in Kitchener, Ontario, seinen Unmut über die polizeiliche Beschlagnahmung seines kleinen Marihuanavorrats und seiner Zweitbong. Mitgebracht hatte er zwei Schilder, die in riesigen Lettern die Rückgabe seines Eigentums forderten. Als Besitzer einer Medical-Marijuana-Card hat Shaker natürlich auch alles Recht der Welt, sich aufzuregen – schließlich weist ihn das Dokument als Cannabispatient aus und berechtigt ihn zu Konsum und Besitz von Marihuana.


Bevor er sich auf den Weg zum Gericht machte, protestierte der Cannabisliebhaber übrigens bereits vor der Polizeistation – natürlich ebenfalls so gut wie nackt und mit einer Bong in der Hand. Ob die besondere Weise des Widerstands der Sache nun förderlich oder hinderlich war, darüber darf gestritten werden (ob er seine Bong zurückerhalten hat, ist leider nicht bekannt) – die Aufmerksamkeit der Medien war Jeffrey Shaver jedenfalls gewiss.

Was gibt es Schöneres als sich bei einem Film oder der Lieblingsserie auf dem Sofa auszustrecken und zu entspannen? Nicht viel, aber der stilechte und anspruchsvolle Popkultur-Nerd bevorzugt für solche Gelegenheiten natürlich das zum Unterhaltungsprogramm passende Rauchwerkzeug. Und hier sind der Vielfalt kaum Grenzen gesetzt, wie die folgende Bildergalerie beweist:

 

Wer schon einmal von einem kleinen, pummeligen Klempner mit roter Mütze gehört hat, der kennt (und hasst) auch die wandelnde Bombe Bob-O-Bomb. Bestellbar unter: dankgeek.com

 

Wer trotz des grassierenden Hypes immer noch nicht genug von den niedlichen Taschenmonstern hat, sollte sich dieses Chillum mal genauer ansehen. Und zwar hier: dankgeek.com

 

 

Fans von japanischem Anime-Artwork werden wohl auch bei dieser Dragonball-Dab-Rig neugierig. Bestellbar unter: dankgeek.com

 

Im Verhältnis zum vorhergehenden Dauerbrenner ist die Serie Adventure Time noch relativ jung, konnte aber schon eine treue Fangemeinde um sich scharen und gilt momentan als die Stoner-Zeichentrickserie schlechthin. Und dieser Dab Rig macht schon beim Anschauen dicht. Bestellbar unter: dankgeek.com

 

Für Fans der Transformers dürfte dieser Bumblebee-Dab-Rig eine gute Wahl sein.

 

Das momentan in den Kinos laufende Reboot des ikonisch verehrten Kultklassikers Ghostbusters von 1984 ist dir zu modern? Diese Slimer-Bong bleibt glüchlicherweise eher dem alten Stil treu…

 

Ein wahres Prachtstück ist dieses Facehugger-Rauchwerkzeug aus dem Universum des Sci-Fi-Klassikers Alien. Fast schon ein etwas ekliger Gedanke, mit dem Mund in die Nähe dieses Ungetüms zu geraten…

 

Für Fans der Simpsons ist dieses schleimige Ungetüm (ist das jetzt Kang oder Kodos?) sicherlich kein Unbekannter. Bestellbar unter: kings-pipe.com

 

Und da die neue Trilogie im letzten Jahr sehr ordentlich begonnen hat und dieses Jahr mit Star Wars: Rouge One bereits das erste Spin-Off folgt, nehmen wir noch diese beiden Kunstwerke in die Galerie (die ohne Star Wars eh niemals vollständig wäre) auf, von denen insbesondere der an Bobba Fett gemahnende Helm extrem beeindruckend geraten ist.

Freitag ist Hightag! Dieses (Lebens-)Motto dürfte den meisten Highway-Lesern nur allzu geläufig sein. Genauso wie die Tatsache, dass gerade der Cannabiskonsum mithilfe einer Bong ein besonders kräftiges High bewirkt. Leider haben Wasserpfeifen den Nachteil nach häufigem Konsum ordentlich zu verschmanten und zerbrechlich sind die guten Stücke in der Regel auch noch. Und so kommt für die meisten Cannabisfreunde eben irgendwann der Tag, an dem man sich schweren Herzens von seinem Baby trennen und sich die Frage stellen muss, welches gute Stück das Zeug dazu haben könnte, die Leerstelle im Regal zu besetzen. Als kleine Informations- und Inspirationshilfe haben wir die nahezu unendlichen Fotostreams von Instagram durchforstet und die unglaublichsten, schicksten und ausgefallensten Glaskunstwerke für euch gesammelt. Villeicht ist für den ein oder anderen ja genau das richtige Stück dabei...