Archivfoto Archivfoto flickr.com/photos/westmidlandspolice/8009257634

Cannabis-Geruch verrät kleine Plantage in Wien

Von  Jan 20, 2016

Tja, die alte Menschheitsfrage – Fenster auf versus Aktivkohlefilter – hat erneut zwei Opfer gefordert: Wie die „Tiroler Tageszeitung“ berichtete, war eine Streife der Bereitschaftseinheit der Wiener Polizei am Dienstagabend in der Andersengasse patrouillieren, als ihnen wohlbekannter Geruch entgegenschlug. Durch ein offenes Fenster erschnüffelten sie, was sich später als 170 Gramm Marihuana sowie 60 Stecklinge herausstellte. Als die Beamten durch das offene Fenster hereinriefen, ließen die beiden Anwesenden (22 und 23 Jahre alt) die Polizei mit der Ankündigung, es sei nichts Illegales zu finden, herein: Da die Beamten allerdings trotzdem fündig wurden, setzte es zwei Anzeigen für die beiden, die allerdings nicht die Mieter der Wohnung sein sollen.

 

Facebook