Brüder aus Wien schlagen sich blutig: Polizei findet Plantage flickr.com/photos/gabbysol/24211517364

Brüder aus Wien schlagen sich blutig: Polizei findet Plantage

Von  Mär 25, 2016

Gestern Abend stritten sich in Wien-Margareten zwei Brüder im Alter von 17 und 26 Jahren so heftig, dass Nachbarn die Polizei alarmierten. Diese rückte gegen 22 Uhr an, um nach dem Rechten zu sehen. Daraufhin öffnete einer der beiden Männer blutüberströmt die Tür, wie der „Kurier“ meldet, ließ die Polizei aber nicht in die Wohnung. Als diese daher eine gewaltsame Türöffnung vorbereitete, ließen die Brüder die Polizei dann doch hinein. Im Inneren stießen die Beamten auf Anbau-Utensilien, 80 Pflanzen und zwölf nur mit Erde gefüllte Töpfe. Die beiden Männer machten keine Angaben zum Anlass des Streits und wurden festgenommen. Bilder vom Tatort veröffentlichte „heute.at“.