Hmm, wie mag die Antwort wohl lauten? Hmm, wie mag die Antwort wohl lauten?

„Weeded Out“: Bizarre US-Quizshow soll Kinder über Risiken von Cannabis aufklären

Von  Nov 09, 2018

Welche wichtigen Organe des menschlichen Körpers können durch Marihuanakonsum Schaden nehmen?

A: Gehirn und Lunge

B: Herz und Lunge

C: Leber und Nieren

D: Bauchspeicheldrüse und Schilddrüse

 

Hmmm, ähh, ich …ziehe den 50/50-Joker! Wer sich schon immer mal gefragt hat, wie die Kiffer-Version von „Wer wird Millionär“ aussehen würde, der sollte mal einen Blick auf die Quiz-Show Weeded Out (zu deutsch: Unkraut jäten) werfen. Allerdings handelt es sich hierbei nicht um eine reguläre Feierabend-Fernsehshow, sondern um ein Präventionsangebot für Teenager des US-Bundestaats Colorado, bekanntlich der erste Legalisierungsstaat der USA. Das Format wurde aus den enormen Steuereinnahmen, die die Cannabislegalisierung mit sich brachte, finanziert und soll Heranwachsende über die Risiken des Marihuanakonsums aufklären.

 

Kein schlechter Grundgedanke, die Show selbst allerdings aber mutet doch einigermaßen seltsam an und bewegt sich auf einem schmalen Grat zwischen Information, Ideologie und Unterhaltung. Die Jugendlichen, vom Grundschulkind bis zum Teenager ist alles vertreten, stellen sich in farbenfrohen Outfits (zu dem auch ein keckes Stirnband zählt) den Fragen der resoluten Moderatorin, die sich nebenbei mit ihrem ziemlich überdrehten, aber nutzlosen Sidekick herumschlagen muss. Das ganze Treiben mutet schrill, trashig und irgendwie typisch amerikanisch an und ist witzigerweise für Stoner auch ganz interessant, denn Cannabisfragen sind in regulären Quizshows schließlich eher Mangelware (auch, wenn man mit den Anworten nicht unbedingt konform geht). Nur, inwieweit dem Aufklärungsgedanken der quietschbunt-fröhlichen Angelegenheit Rechnung getragen wird, bleibt zumindest fraglich.

Facebook