Weed-Grinder in Granaten-Optik sorgt für Panik – Flughafen evakuiert Adobe Stock

Weed-Grinder in Granaten-Optik sorgt für Panik – Flughafen evakuiert

Von  Jul 20, 2018

Nicht gerade den besten Start in den Urlaub hatten die Fluggäste, die vergangenen Dienstag an einem Flughafen knapp 400 Kilometer südlich von Buenos Aires, Argentinien, auf ihren Flieger warteten. Unter großer Aufregung musste der gesamte Komplex nämlich evakuiert werden, nachdem dort eine Handgranate entdeckt wurde. Der eintreffende Kampfmittelräumdienst konnte zum Glück ziemlich schnell Entwarnung geben: Bei der vermeintlichen Granate handelte es sich bloß um einen Marihuana-Grinder im Handgranaten-Look (siehe Bild). Ein Accessoire, das auf dem heimischen Wohnzimmertisch vielleicht gerade noch ein müdes Lächeln hervorruft, auf einem Flughafengelände aber, oder noch schlimmer, im Flieger selbst, unter Umständen für ein großes Hallo sorgt. Wer also gerade dabei ist, die Koffer zu packen: lasst die Feuerzeug-Pistole auf jeden Fall lieber zu Hause! Spezielle Boxen, wie sie zum Beispiel am Flughafen von Las Vegas stehen, könnten eine zukunftsweisende Lösung sein: Hier kann jeder Fluggast zum Beispiel auch den Rest des Weeds, das er sich während seines Aufenthalts in der Stadt ganz legal gekauft hat, vor dem Betreten des Flughafens straffrei entsorgen.

Facebook