Symbolbild Symbolbild Highway / wikipedia.org/wiki/International_Space_Station#/media/File:STS130_cupola_view1.jpg

Cannabis Traumjob: Bezahlt die NASA 70 Tage Gras im Bett rauchen?

Von  Jul 05, 2016

70 Tage zu Testzwecken im Bett liegen, zocken, lesen, telefonieren – und Gras rauchen – für 18.000 Dollar Lohn? Und das Ganze im Auftrag der NASA, der amerikanischen Raumfahrtsbehörde? Das hört sich fast zu gut an, um wahr zu sein. Seit Anfang des Jahres macht dieses Gerücht auf amerikanischen Cannabis-Seiten die Runde und ist nun auch nach Deutschland geschwappt. Wer würde auch nicht gerne im Auftrag der NASA 70 Tage im Bett liegen und dabei Gras rauchen?

 

Und tatsächlich: Die meisten Punkte dieser Job-Beschreibung stimmen tatsächlich, bloß das wirklich Interessante – die Erlaubnis, rund um die Uhr Gras zu rauchen – ist leider genau das Element, das nicht der Wahrheit entspricht. Die restliche Jobbeschreibung allerdings schon, erste Testreihen dieser Art wurden 2013 und 2015 bereits durchgeführt. Die Testpersonen sollen deswegen 70 Tage ohne es zu verlassen im Bett liegen, damit bestimmte körperliche Reaktionen in Gang gesetzt werden, die so in der Schwerelosigkeit auch auftreten würden. Wermutstropfen der ganzen Angelegenheit: Das Bett hat eine Neigung von sechs Grad in Kopfrichtung.

 

Wer sich nun bei der NASA als Testperson bewerben möchte, kann aber ja die Möglichkeiten ausloten, ob man vielleicht Cannabis-Cookies mit ins Test-Bett schmuggeln kann. Dann sind 18.000 Dollar für 70 Tage dicht im Bett liegen vielleicht doch noch möglich.

Facebook