Cannabis – Schlechter Scherz: Student verteilte Brownies flickr.com/photos/veganfeast/3934870242/

Cannabis – Schlechter Scherz: Student verteilte Brownies

Von  Jan 31, 2016

Was die Österreicher können (siehe unsere Meldung vom 25. Januar), können die Deutschen schon lange – und zwar anderen Leuten THC-haltiges Gebäck unterjubeln. An der Privat-Uni BSP Business School in Berlin verteilte einer der Studenten im Erstsemester Hasch-Brownies an mehrere Kommilitonen und eine Dozentin. Angeblich wusste außer dem Bäcker niemand etwas über die Inhaltsstoffe dieser Brownies. Vier Personen klagten über Übelkeit, man ließ sogar einen Krankenwagen kommen. Die Polizei ermittelt gegen den spendierfreudigen Scherzbold nun nicht nur wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz, sondern auch wegen Körperverletzung. Und das zu Recht: Zu Lebensmitteln verarbeitetes Cannabis überrascht schon oft genug Konsumenten, die darauf eingestellt sind. Weiß man allerdings nichts davon, ist kaum davon auszugehen, dass man sich darüber freuen wird – sogar wenn man eigentlich gerne Cannabiskonsument ist.

Facebook