Nach Joint: Ausgiebiges Zähneputzen beim (!) Autofahren überführt Cannabiskonsumenten LoloStock (Adobe Stock) / Highway

Nach Joint: Ausgiebiges Zähneputzen beim (!) Autofahren überführt Cannabiskonsumenten

Von  Dez 02, 2016

Na sowas: Weil er sich über mehrere Straßenzüge hinweg die Zähne mit einer elektrischen Zahnbürste putzte – wohlgemerkt beim Autofahren – wurden Flensburger Polizisten stutzig. Also baten sie den Mann Dienstagmorgen zur Fahrzeugkontrolle, wie die „Hamburger Morgenpost“ berichtete.

 

Da der Fahrer laut Aussage der Polizisten den Eindruck erweckte, unter Drogen zu stehen, wurde er zu einem Drogentest herangebeten, der dann auch gleich auf THC anschlug. Blöd gelaufen! Hätte er doch lieber das THC-Mundspray benutzt, das wir kürzlich hier auf unserer Website vorgestellt haben, anstatt die alte Kombi aus Joint und Zähneputzen zu bemühen.

Facebook