Cannabis-Nutzer warnen vor Verharmlosung von Marlene Mortler (CSU): Mortler heute viel gefährlicher als früher Highway/Marlene Mortler/ Henning Schacht

Cannabis-Nutzer warnen vor Verharmlosung von Marlene Mortler (CSU): Mortler heute viel gefährlicher als früher

Von  Aug 18, 2017

Immer weniger Jugendliche rauchen und trinken Alkohol – der Cannabiskonsum steigt bei jungen Deutschen allerdings. Anstatt sich darüber zu freuen, dass die Jugendlichen von den beiden tödlichsten Drogen der Menschheitsgeschichte ablassen und stattdessen zu einer Droge greifen, die erwiesenermaßen noch nie jemanden getötet hat und im Gegensatz zu Alkohol in keinster Weise dumm, aggressiv oder sonst wie gemeingefährlich macht, hetzt die deutsche Drogenbeauftragte Marlene Mortler (CSU) mit ihren üblichen Lügenmärchen gegen Cannabiskonsumenten.

 

Anlässlich des Erscheinens des neuen Drogen- und Suchtberichts tauchte Mortler gestern in diversen Zeitungen auf und sagte sinngemäß: „Cannabis ist böse, bla, bla, Einstiegsdroge, bla, bla, junge Gehirne, bla, Gras ist tausendmal krasser als noch 3.000 vor Christus, bla, bla, Schnaps ist viel gesünder für kleine Kinder als kiffen, bla, bla, bla.“

 

Wir warnen daher eindringlich vor Marlene Mortler, denn ihr Wirkstoffgehalt (Schnaps) ist heutzutage fünfmal höher als noch vor 30 Jahren! Und wenn wieder keine intelligenten Menschen zur Bundestagswahl am 24. September gehen, dann haben wir den Quatsch für fünf weitere Jahre an der Backe. Wollt ihr das? Nein? Dann geht um Himmels Willen nächsten Monat wählen – irgendwen, bloß nur nicht CDU/CSU. Euch ist die Legalisierung aber egal? Dann bedenkt wenigstens, dass der Umgang mit Cannabiskonsumenten in Deutschland nicht nur besser, sondern auch wieder schlimmer werden kann!

Facebook