Weed und Hip-Hop: Miley Cyrus organisiert ganz besondere Mottoparty für Liam Hemsworth instagram.com/mileycyrus

Weed und Hip-Hop: Miley Cyrus organisiert ganz besondere Mottoparty für Liam Hemsworth

Von  Jan 16, 2017

Vielleicht kennt ihr ja auch die kleinen oder auch mal größeren Unstimmigkeiten mit eurem Partner, wenn es um das Thema Cannabis geht. Da hängt der Haussegen ganz schnell schief, sollte Schatzi dem Cannabis-Konsum weniger wohlwollend gegenüber stehen als man selbst. Hollywood-Superstar Liam Hemsworth ist jemand, dem diese Problematik gänzlich fremd sein sollte, zumindest mit seiner aktuellen Freundin. Bei dieser handelt es sich nämlich um niemand geringeren als Pop-Star und Cannabis-Enthusiastin Miley Cyrus, die aus ihrer Neigung bekanntlich keinen Hehl macht und auch gerne mal einen Joint auf der Bühne raucht. Wenn überhaupt gibt es in dem Haushalt der beiden auch nur Probleme in die andere Richtung – vergangenes Jahr beschwerte sich Liam öffentlich darüber, dass Miley zu viel Cannabis raucht.

 

instagram.com/elsapatakyconfidential

 

Doch wirklich etwas gegen Cannabis kann er nicht haben, denn nun empfiehlt sich Cyrus endgültig als „Kifferfreundin des Jahres“: Anlässlich des 27. Geburtstages ihres Liebsten hat sie es sich nicht nehmen lassen, eine rauschende Party unter dem Motto „Weed & Hip-Hop“ zu schmeißen, die vielen Cannabisliebhabern die Freudentränen in die Augen treiben dürfte. Von Geschenktaschen gefüllt mit Weed und Edibles aus Snoop Doggs „Merry Jane“-Sortiment über eine Joint-Bar mit Gratis-Tüten bis hin zur überdimensionalen Pizza für den Fresskick gab es alles, was das Kifferherz begehrt. Liam, du Glückspilz – Miley solltest du dir warmhalten…