Kifferparadies Spanien? Adobe Stock

Kifferparadies Spanien?

Von  Nov 11, 2016

Wenn es um die Frage geht, wo es sich als Cannabis-Liebhaber in Europa am besten leben lässt, werden als Antwort in der Regel die Niederlande ins Feld geführt. Kenner der Cannabisbranche wissen aber, dass es ein schönes Land im Süden Europas gibt, in dem sich Cannabisfreunde noch wohler fühlen können, selbst wenn sich auch dort auf juristischer Basis noch einiges im Grauzonenbereich abspielt: Die Rede ist natürlich von Spanien.


Der deutsch-französische Kultursender arte, der für seine vielfältigen und informativen Formate abseits des Mainstream bekannt ist, ging in seinem „europäischen Investigationssmagazin" Vox Pop der Frage nach, was dran ist am „Kifferparadies Spanien". Unter anderem gibt's in dem Beitrag Impressionen von der Expogrow in Irún, ein Interview mit dem Chef von Plantasur, einem Großhändler von Samen und Growzubehör, und diverse Stimmen, die die Situation in Spanien aus rechtlicher Sicht beleuchten.


Wer nun neugierig geworden ist, kann sich die Reportage hier anschauen:

Facebook