Cannabis Celebrities: Diese 30 AAA-Promis stehen auf Weed! Teil 1/2 Mark O'Donald / Instagram Miley Cyrus

Cannabis Celebrities: Diese 30 AAA-Promis stehen auf Weed! Teil 1/2

Von  Jul 23, 2016

In Europa noch größtenteils Tabuthema, in Amerika für viele kein Problem mehr: zum Cannabiskonsum stehen. Die amerikanischen Promis machen es vor und verstecken sich nicht dafür, dass sie gerne Gras rauchen. Aber kein Wunder, die allgemeine Akzeptanz ist in Amerika nochmals deutlich höher, die Gesetzeslage ist in der Regel neuerdings deutlich freundlicher und viele Promis haben eine Erlaubnis für medizinisches Marihuana.

 

In diesem Jahr wird nun auch in Kalifornien über eine vollständige Legalisierung von Cannabis abgestimmt werden – in dem Bundesstaat also, dessen Bürger 1996 als erste für den Einsatz von „Medical Marijuana“ stimmten, und der Bundesstaat, in dem auch Hollywood liegt. Wenn dort nun eine vollständige Legalisierung durchgeführt wird, werden die Auswirkungen weltweit zu spüren sein.

 

Doch schauen wir uns bis dahin noch eine Auswahl der „True Stoner“ an, derjenigen, die schon seit Langem zu ihrem Cannabiskonsum stehen und sich für eine Legalisierung stark machen. Die Riege der Rapper lassen wir an dieser Stelle einmal außen vor, da diese derart geschlossen und öffentlich für den Cannabis-Konsum einstehen, dass wir praktisch jeden einzelnen aufzählen müssten. Daher haben wir für die Rap-Musiker Snoop Dogg als Stellvertreter gewählt, da er nicht nur mit zu den größten Konsumenten gehört, sondern auch weil er seit Jahrzehnten für die Legalisierung kämpft und schon diverse Cannabisfirmen aufgemacht hat.

 

Am nächsten Samstag präsentieren wir den zweiten Teil der „High Society“, den kiffenden Promis.

 

Morgan Freeman

Morgan Freeman steht auf Weed, das betont er in zunehmendem Alter ständig. Wie er sagt, ist für ihn das Verbot von Gras das dümmste Gesetz der Welt.

 

 

Jennifer Aniston

Auch Jennifer Aniston hat noch nie einen Hehl daraus gemacht, dass sie gerne Cannabis raucht und sie die diesbezüglichen Gesetze nicht interessieren.

 

 

Lady Gaga

Lady Gaga ist eine der vielen modernen jungen Frauen, die im Musikbusiness an der Spitze stehen und dabei äußerst gerne Gras rauchen.

 

 

Steve-O

Der zweifelhafte Ruhm, der Bekloppteste vom ganzen Jack-Ass-Team gewesen zu sein, wird Steve-O zuteil. Das hat wohl auch einiges mit Drogen zu tun gehabt – daher schloss Steve-O 2007 mit allen Substanzen ab. Ausnahme: Marihuana.

 

 

Woody Harrelson

Woody Harrelson ist seit mindestens 25 Jahren im Legalisierungs-Business und setzt sich schon immer für Marihuana und Hanf ein. Deswegen haben wir ihn in Highway 02/2016 auch genauer porträtiert.

 

 

Matthew McConaughey

Auch Woodys Kollege Matthew McConaughey ist kein unbeschriebenes Blatt. 1999 wurde er Zuhause von der Polizei mit Gras aufgegriffen – nackt und Bongos spielend.

 

 

Rihanna

Dass Rihanna auf Gras steht, ist nun wirklich kein Geheimnis. Man muss ihr eigentlich nur auf ihren sozialen Kanälen folgen, um einen Eindruck davon zu kriegen, wie viel sich bei ihr ums Kiffen dreht.

 

Bildquelle: Twitter.com

 

Miley Cyrus

Wenn jemand „schlimmer“ ist als Rihanna, dann ist es Miley Cyrus, auf deren Instagram-Account fast mehr Weed zu finden ist als auf unserer Website. Miley setzt sich auch öffentlich für Cannabis ein – wir finden das spitze, Mileys Freund eher weniger.

 

Bildquelle: Instagram

 

Oliver Stone

Regisseur und Drehbuch-Autor Oliver Stone (Platoon, Wall Street, Savages) rauchte Gras während seines Einsatzes in Vietnam, „um menschlich zu bleiben“.

 

 

Melanie Griffith

Melanie Griffith raucht hin und wieder Joints und würde sogar mit ihren Kindern kiffen, wenn diese wollten. Der Männerschwarm der Achtziger ist übrigens wieder zu haben, die Scheidung von Antonio Banderas ist nun rechtskräftig.

 

 

Kirsten Dunst

„Ich mag Weed“, lässt Hollywood-Schauspielerin Kirsten Dunst verlauten. Doch nicht nur das: „Wenn jeder Gras rauchen würde, wäre die Welt ein besserer Ort.“

 

 

Paris Hilton

Paris Hilton wurde schon des Öfteren beim Kiffen fotografiert und bei der Fußball-WM 2010 in Südafrika gab es einen Vorfall, bei dem sie mit Cannabis erwischt wurde. Öffentlich Äußerungen zu diesem Thema gibt es aber nicht von ihr.

 

 

Justin Bieber

Auch Justin Bieber raucht gerne Gras und wurde schon diverse Male dabei abgelichtet. Anders als viele seiner Altersgenossen zelebriert er seinen Konsum allerdings nicht in der Öffentlichkeit.

 

 

Susan Sarandon

Die Schauspielerin Susan Sarandon setzt sich seit langer Zeit schon für eine Legalisierung von Cannabis ein und ist somit auch ein Vorbild für viele ihrer Kollegen.

 

 

Snoop Dogg

Snoop Doog steht nicht nur auf und für Marihuana, neuerdings macht er auch einige Geschäfte in diesem Bereich auf, unter anderem vertreibt er nun seine eigenen Weed-Sorten.

 

 

Am nächsten Samstag präsentieren wir den zweiten Teil der „High Society“, den kiffenden Promis.

 

Fotos: Wikipedia (soweit nicht anders gekennzeichnet)

Facebook