Cannabis Check: Bloody Skunk Sweet Seeds

Cannabis Check: Bloody Skunk

Von  Okt 05, 2016

Die Spanier von Sweet Seeds haben inzwischen auch eine äußerst umfangreiche Produktpalette im Angebot, dazu gehören auch verschiedenste Automatik-Sorten. Auch Bloody Skunk ist ein solcher Selbstblüher mit einem sehr hohen Durchschnitts-THC-Gehalt von 17 Prozent bei zugleich niedrigem CBD-Gehalt von bloß einem Prozent.

 

Elternpflanzen sind die Sweet Skunk Auto und die Red Poison Auto, die Pflanzen sehen aus wie typische Skunk-Pflanzen mit vielen Seitentrieben. Die Blüten sind groß und werden von der Haupt-Cola gekrönt.

 

 

Ein Anbau ist drinnen wie draußen möglich und trägt acht Wochen nach der Keimung erntereife Früchte. Die Samenbank Sweet Seeds gibt an, dass 85 Prozent aller Pflanzen über einen „Purple“-Farbton verfügen. Geschmacklich bietet dieser Strain extrem süße Skunk-Aromen.