Cannabis-Schnellcheck Growing: Grundbedingungen flickr.com/photos/van_mij/3942140049

Cannabis-Schnellcheck Growing: Grundbedingungen

Von  Jan 29, 2016

Irgendwas läuft schief beim Grow? Vielleicht stimmt schon grundsätzlich etwas nicht. Hier fünf Bedingungen, die unbedingt eingehalten werden sollten, um ein positives Ergebnis zu erzielen.

 

#1 Ist genügend Licht vorhanden?

18 Stunden sollten es in der Wachstumsphase schon sein. Ist die Lampe geeignet? In der Blütephase sollte die Lichtzufuhr hingegen auf 12 Stunden täglich begrenzt werden.

 

#2 Ist genügend Platz vorhanden?

Cannabispflanzen weisen teilweise einige Parallelen zu ihren Züchtern auf: Denn auch Cannabispflanzen benötigen ein wenig Abstand zu ihren Nachbarn, um sich wohlzufühlen.

 

#3 Ist die Belüftung ausreichend?

Ein Anbau ohne Belüftung ist zum Scheitern verurteilt, ein Anbau ohne Abluft ist verrückt. Mehr zur Geruchsentwicklung beim Anbau ist in der brandneuen Erstausgabe unseres Cannabismagazins Highway zu erfahren!

 

#4 Ist der pH-Wert richtig eingestellt?

Je nachdem, wen man fragt, und je nach Medium sollte dieser etwa bei 6,5 liegen. Hier sollte nicht geschlampt werden, da durch eine richtige Einstellung die Ergebnisse optimiert werden können.

 

#5 Sind keine Schädlinge aktiv?

Die meisten Anrainer der Cannabispflanzen sind unerwünscht, da sie diesen schaden. Sind Schädlinge ausgemacht worden, muss sich sofort darum gekümmert werden, dass diese auch wieder verschwinden.

Facebook