Highway

HEUTE AM 14. DEZEMBER IM ADVENTSKALENDER: Cannabis-Öl-Extraktor „EHLE-X-trakt M“

 

Es gibt viele Glaspfeifen auf dem Markt, aber nur wenige Hersteller, die mit Liebe und Herzblut ans Werk gehen. Schon seit bald mehreren Jahrzehnten ist es ein Name, der unter deutschsprachigen Cannabisfreunden immer wieder mit viel Begeisterung weiterempfohlen wird. Die Rede ist von EHLE. – einer Glasbläserfamilie und -firma, die aus Limburg heraus agiert.

 

Im Jahr 2015 wurde die Firma durch einen Zusammenschluss noch einmal vergrößert und auch die Produktpalette hat inzwischen ordentlich an Umfang gewonnen: Neben diversen Bongs verschiedenster Bauart, Kawumms, Percolatoren, Shisha- und Dabbingzubehör made in Germany gibt es von EHLE. auch Öl-Extraktoren in verschiedenen Größen.

 

Wir verlosen heute in unserem Adventskalender einen EHLE-X-trakt M“ (30 Zentimeter) im Wert von 72 Euro. Damit kann rauchbares Öl aus Kräutern gewonnen werden. Das funktioniert so: In das kleine Loch oben wird Feuerzeuggas eingefüllt, das Gas löst das Öl und dieses tropft nun in eine Auffangschale – das Gas verdunstet, das Öl bleibt. (Im Lieferumfang ist eine ausführliche Anleitung beinhaltet.)

 

Mehr Informationen zu den EHLE.-Extraktoren findet ihr unter www.t-ehle.de/Dabbing/Extraktoren

 

Alles, was ihr tun müsst, um zu gewinnen, ist folgende drei Fragen zu beantworten:

 

Gewinnfragen:

 

Frage 1: Seit wann gibt es die ersten EHLE.-Glas-Wasserpfeifen?

Antwort: O) 1972 T) 1988 C) 2001

 

Frage 2: Wer oder was verbirgt sich hinter dem Namen Carl–Gustaf?

Antwort: C) Der dänische König H) Ein Modell der EHLE.-„e.motion“-Serie B) Der Vater von Thomas Ehle

 

Frage 3: Was für ein Schliff sitzt am EHLE.-Modell „Wasserstoff“?

Antwort: D) NS 18,8 C) NS 24 B) NS 29,2

 

(Hinweise findet ihr sicherlich unter www.t-ehle.de)

 

Das richtige Lösungswort schickt ihr bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!">Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Extra-Gewinnchance: Jeder Teilnehmer, der uns seinen Facebook-Namen in der E-Mail mitteilt und unter unserem heutigen Adventskalender-Facebook-Post zwei bis fünf Freunde im Kommentarbereich verlinkt, steigert seine Gewinnchancen um das 2-, 3-, 4- oder sogar 5-fache!

 

Gestern gewonnen (RADIX pro) hat: Rene S.

 

Viel Glück und eine frohe Weihnachtszeit an alle Leser!

Eure Highway-Redaktion

 

Teilnahmebedingungen: Alle Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Außerdem sollten die Teilnehmer im Idealfall direkt ihre Anschrift mitsenden, andernfalls haben sie 48 Stunden Zeit auf die Gewinnbenachrichtigung zu reagieren, sonst geht der Preis an den nächsten. Die Teilnahme ist bis Mitternacht des heutigen Tages möglich.

Update: In einer vorherigen Version dieses Artikels, wurde behauptet, dass sich das Zugetragene im bayrischen Landau ereignet hätte. Dies ist allerdings nicht richtig, Ort des Geschehens war das rheinland-pfälzische Landau.

 

Wir von Highway – Das Cannabismagazin und highway-magazin.de haben unsere Nachrichten neben den Medizin-News in Deutschland, Österreich und International eingeteilt. Bei der Fülle abstruser Nachrichten aus Bayern müssen wir aber auch bald über eine entsprechende Rubrik nachdenken.

 

Komisch nur, dass die Nachrichten aus Bayern auch meist zu Tränen rühren – entweder weil man so sehr lachen muss, oder aber weil die Meldungen so gruselig sind. Heute haben wir mal wieder eine Meldung parat, die Bayern wunderbar widerspiegelt:

 

Wie „Mannheim24“ meldete, begab es sich am vergangenen Freitag, dass ein „aufmerksamer und besorgter Bürger“ (oder doch eher ein besoffener und verblödeter Bürger?) aus Landau die Polizei um 21:20 Uhr anrief und darum bat, sofort auf seinen Nachbarn zuzugreifen – der würde Haschisch rauchen.

 

Bei so einer netten Anfrage lässt sich die Polizei in Bayern nicht lange bitten. Schließlich gibt es ja vielleicht einen Haschisch-Dealer, dem man auf einem Spielplatz in den Kopf schießen kann, also besser schnell vorbeigucken.

 

Doch das, was da im Garten des beschuldigten 32-Jährigen so sehr qualmte, war kein Haschisch, sondern Speck, den dieser auf seinem Grill scharf anbriet.

 

Und da diese Geschichte in Bayern vorgefallen ist, hier noch zur Beruhigung der Leserschaft: Nein, der Mann durfte seinen Speck behalten und wurde auch nicht zu zwei Jahren Zuchthaus ohne Bewährung verurteilt.

HEUTE AM 13. DEZEMBER IM ADVENTSKALENDER: RADIX pro Mineral-Mix für 100 Liter Erde

 

Was ist RADIX pro? Radix pro wird gleichmäßig unter die Blumenerde gemischt und kann so verschiedene positive Effekte herbeiführen. Wichtig ist es, von Anfang an mit deutlich reduzierter Gabe von Dünger und Wasser zu arbeiten – dies ist auch schon der erste Pluspunkt von RADIX pro, denn durch den Einsatz können Zeit (gießen) und Geld (düngen) gespart werden.

 

RADIX pro regelt und stabilisiert die Bodenfeuchte der Erde und sorgt mit seiner Depotwirkung für eine verzögerte Abgabe von Nährstoffen und somit eine effizientere Verwertung von Dünger. Es ist im Bio-Anbau als Bodenhilfsstoff zugelassen und ist ein komplett veganes Produkt.

 

Durch die erwähnten Eigenschaften kann RADIX pro einiges bieten, etwa ein verbessertes Bodenleben, stärkere Durchwurzelung sowie erhöhte Immunität gegenüber Krankheiten und Schädlingen – was sich insgesamt durch höhere Ernteerträge äußert.

 

Mehr Informationen zu RADIX pro findet ihr unter www.radix-pro.de

 

Ein Glücklicher oder eine Glückliche kommt heute im Zuge unseres Adventskalenders in den Genuss, zwei Dosen RADIX pro mit insgesamt 1.750 Gramm Inhalt im Wert von circa 80 Euro zu gewinnen (reicht für etwa 100 Liter Erde).

Zusätzlich zur Dose ist dem Preis noch ein großer Roll Tray („Amnesia Haze“) von Vision Seeds beigelegt.

Um zu gewinnen, muss nur folgende Frage beantwortet werden:

 

Gewinnfrage:

Womit wird RADIX pro vermischt?

a) Erde

b) Wasser

c) Dünger

 

Alle richtigen Antworten bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Extra-Gewinnchance: Jeder Teilnehmer, der uns seinen Facebook-Namen in der E-Mail mitteilt und unter unserem heutigen Adventskalender-Facebook-Post zwei bis fünf Freunde im Kommentarbereich verlinkt, steigert seine Gewinnchancen um das 2-, 3-, 4- oder sogar 5-fache!

 

Gestern gewonnen (Mr.-Nice-Dope-Box) hat: Maikel K.

 

Viel Glück und eine frohe Weihnachtszeit an alle Leser!

Eure Highway-Redaktion

 

Teilnahmebedingungen: Alle Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Außerdem sollten die Teilnehmer im Idealfall direkt ihre Anschrift mitsenden, andernfalls haben sie 48 Stunden Zeit auf die Gewinnbenachrichtigung zu reagieren, sonst geht der Preis an den nächsten. Die Teilnahme ist bis Mitternacht des heutigen Tages möglich.

Die „International Association for Cannabinoid Medicines“ (kurz IACM – Website aufrufbar unter www.cannabis-med.org) veröffentlichte am Wochenende eine interessante Analyse von Patienten aus der US-Datenbank Nationwide Inpatient Sample zwischen 2007 und 2011, die etwa 1000 Krankenhäuser umfasst. Die Datenbank umfasste 3,9 Millionen Krankenhauspatienten, von denen 387.608 die Diagnose einer Cannabisabhängigkeit oder eines Cannabismissbrauchs aufwiesen. Die Analyse wurde durch Forscher der Universität von Nord-Colorado, der Staatlichen Universität von Colorado und der Universität von Alabama vorgenommen.

 

Demnach war Cannabiskonsum mit einem um 59 % reduzierten Risiko für einen Tod im Krankenhaus verbunden. Für Krebspatienten war das Risiko, im Krankenhaus zu sterben, bei Cannabiskonsumenten im Vergleich zu Nichtkonsumenten um 56 % reduziert.

 

Abseits von Krebserkrankungen ist Cannabiskonsum mit einem um 22 % reduzierten Risiko für Herzversagen und einem um 14 % reduzierten Risiko für Herzerkrankungen verbunden. Allerdings stellten die Forscher auch fest, dass Cannabiskonsum unter Krankenhauspatienten mit einem 60 % erhöhten Risiko für Schlaganfall einhergeht.

HEUTE AM 12. DEZEMBER IM ADVENTSKALENDER: MR.-NICE-DOPE-BOX von Original Kavatza

 

Heute im Cannabis-Adventskalender verlosen wir eine Buch-Box „Mr. Nice“ von Original Kavatza. In diesem Buch, das als der Bestseller „Mr. Nice“ von Howard Marks getarnt ist, passt eine Menge Dope, da es sich in Wirklichkeit um eine getarnte Holzkiste mit Magnetverschluss handelt. Zudem ist die Box auch gleichzeitig Mischeschale und Rollunterlage, sodass der Wohnzimmertisch ab sofort frei von Krümmeln bleibt.

 

Mehr Informationen zum Produkt findet ihr unter www.originalkavatza.com

 

Alles was ihr dafür tun müsst, ist folgende Frage zu beantworten:

 

Gewinnfrage:

Wer war auf dem Cover von Highway 03/2016?

(Die Antwort ist auf unserer Website zu finden.)

a) Donald Trump

b) 187 Straßenbande

c) Howard Marks

 

Alle richtigen Antworten bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Extra-Gewinnchance: Jeder Teilnehmer, der uns seinen Facebook-Namen in der E-Mail mitteilt und unter unserem heutigen Adventskalender-Facebook-Post zwei bis fünf Freunde im Kommentarbereich verlinkt, steigert seine Gewinnchancen um das 2-, 3-, 4- oder sogar 5-fache!

 

Gestern gewonnen (5 Jahresabos von Highway – Das Cannabismagazin) haben: Felix P., Selma S., Bernd H., Constantin W., Florian S.

 

Viel Glück und eine frohe Weihnachtszeit an alle Leser!

Eure Highway-Redaktion

 

Teilnahmebedingungen: Alle Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Außerdem sollten die Teilnehmer im Idealfall direkt ihre Anschrift mitsenden, andernfalls haben sie 48 Stunden Zeit auf die Gewinnbenachrichtigung zu reagieren, sonst geht der Preis an den nächsten. Die Teilnahme ist bis Mitternacht des heutigen Tages möglich.

HEUTE AM 11. DEZEMBER IM ADVENTSKALENDER: 5 Jahres-Abonnements von Highway – Das Cannabismagazin

 

Heute im Cannabis-Adventskalender verlosen wir fünf Jahres-Abos von unserem Magazin Highway – Das Cannabismagazin, das mit der am 20. Dezember erscheinenden neuen Ausgabe 01/2017 auf dem Weg zu seinem ersten Geburtstag ist.

 


 

Jeder Gewinner oder jede Gewinnerin bekommt sechs Ausgaben lang Highway im neutralen Umschlag frei Haus geliefert! Alles was ihr dafür tun müsst, ist folgende Frage zu beantworten:

 

Gewinnfrage:

Wann erscheint die neue Ausgabe 01/2017 von Highway?

 

Alle richtigen Antworten bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Extra-Gewinnchance: Jeder Teilnehmer, der uns seinen Facebook-Namen in der E-Mail mitteilt und unter unserem heutigen Adventskalender-Facebook-Post zwei bis fünf Freunde im Kommentarbereich verlinkt, steigert seine Gewinnchancen um das 2-, 3-, 4- oder sogar 5-fache!

 

Gestern gewonnen (Cannabis-Dose „CVault“ und Roll Tray „Delhi Cheese“) hat: Madeleine T.

 

Viel Glück und eine frohe Weihnachtszeit an alle Leser!

Eure Highway-Redaktion

 

Teilnahmebedingungen: Alle Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Außerdem sollten die Teilnehmer im Idealfall direkt ihre Anschrift mitsenden, andernfalls haben sie 48 Stunden Zeit auf die Gewinnbenachrichtigung zu reagieren, sonst geht der Preis an den nächsten. Die Teilnahme ist bis Mitternacht des heutigen Tages möglich.

HEUTE AM 10. DEZEMBER IM ADVENTSKALENDER: Aufbewahrungsdose „CVault“ (2 Liter) + Roll Tray „Delhi Cheese“

 

Heute im Adventskalender enthalten ist ein CVault-Vorratsbehälter für allerlei Kräuter. Mit den eingelegten Boveda-Hygro-Packs wird die Luftfeuchtigkeit auf konstant 62 Prozent gehalten – ist das Enthaltene feuchter, wird diese Feuchtigkeit aufgenommen, ist das Enthaltene zu trocken, wird die relative Luftfeuchtigkeit erhöht. So können wertvolle Kräuter nicht mehr vertrocknen. In der CVault-Serie sind acht verschiedene Größen verfügbar, von acht Zentimeter Durchmesser bis zu 17 Litern. In der Mitte liegt hier die 2-Liter-Variante im Wert von 43 Euro, die wir heute verlosen. Mit im Lieferumfang jeder CVault-Dose sind die jeweils benötigten Boveda-Packs enthalten.

 

Zusätzlich zur Dose ist dem Preis noch ein Roll Tray („Delhi Cheese“) von Vision Seeds beigelegt.

 

Wer heute kein Glück haben sollte oder weitere Informationen zu CVault sucht, wird hier fündig: www.mo-herbs.at

 

Wir verlosen heute im Adventskalender eine Aufbewahrungsdose „CVault“ (2 Liter) und einen Roll Tray „Delhi Cheese“ von Vision Seeds im Gesamtwert von ca. 50 Euro. Der oder die Gewinner/in bekommt beide Preise.

 

Gewinnfrage:

Wie heißen die Hygro-Packs, die durch die patentierte 2-Weg-Feuchtigkeitskontrolle die Luftfeuchtigkeit auf 62 Prozent halten?

a) Bodega-Hygro-Packs

b) Boveda-Hygro-Packs

c) Boyeda-Hygro-Packs

 

Alle richtigen Antworten bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Extra-Gewinnchance: Jeder Teilnehmer, der uns seinen Facebook-Namen in der E-Mail mitteilt und unter unserem heutigen Adventskalender-Facebook-Post zwei bis fünf Freunde im Kommentarbereich verlinkt, steigert seine Gewinnchancen um das 2-, 3-, 4- oder sogar 5-fache!

 

Gestern gewonnen (Rhino-Pro-Aktivkohlefilter) hat: Andy D.

 

Viel Glück und eine frohe Weihnachtszeit an alle Leser!

Eure Highway-Redaktion

 

Teilnahmebedingungen: Alle Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Außerdem sollten die Teilnehmer im Idealfall direkt ihre Anschrift mitsenden, andernfalls haben sie 48 Stunden Zeit auf die Gewinnbenachrichtigung zu reagieren, sonst geht der Preis an den nächsten. Die Teilnahme ist bis Mitternacht des heutigen Tages möglich.

HEUTE AM 9. DEZEMBER IM ADVENTSKALENDER: Rhino-Pro-Aktivkohlefilter (425m³, 125er-Flansch) im Wert von ca. 80 Euro

 

Unangenehme Gerüche entstehen schnell. Be- und Abluftsysteme von Restaurants, Gärtanks, Fäkalientanks, Produktionsanlagen sind typische neuralgische Punkte, an dem schlechte Gerüche austreten können. Da keiner gerne von üblen Gerüchen belästigt wird, müssen diese effektiv und vollkommen beseitigt werden. Zum Beispiel beim Anbau von unangenehm stark riechenden Pflanzen im Gewächshaus oder einem Growzelt entsteht die Gefahr der Bildung spezifischer Gerüche, von denen sich Nachbarn oder Mitbewohner belästigt fühlen. Mit „Rhino Pro“-Aktivkohlefiltern lösen ambitionierte Gärtner dieses Problem schnell und effektiv.

 

Rhino Pro“-Aktivkohlefilter sind für Abluftreinigung sowie Frischluftfilerung geeignet. Abluft wird durch Rhino Pro Aktivkohlefilter von Pollen, Keimen, Sporen, Geruchsmolekülen und anderen Partikeln und Schadstoffen befreit. So wird die Umwelt geschont und es kann in Ruhe gearbeitet werden, ohne Folgeprobleme fürchten zu müssen. Rhino-Pro-Filter sind entwickelt für die Abluftreinigung und technisch auf dem besten Stand. Sie entfalten ihre besondere Stärke, wenn von Innen nach Außen gefiltert wird und sind dabei äußerst aufnahmefähig und langlebig. Mit Rhino Pro zu filtern, bedeutet auf seit Jahren bewährte Qualität zu setzen.

 

Filter von Rhino Pro haben einen äußerst geringen Asche-Anteil. Sie filtern staubfrei und setzen sich nicht selbst zu. Der Vorfilter, auch Grobstofffilter genannt, wird oft unterschätzt. Er erfüllt die sehr wichtige Funktion eines Staubfilterse und filtert Partikel heraus, die den Filter unnötig zusetzen würden. Und weil er so wichtig ist, kommt natürlich jeder Rhino-Pro-Filter mit einem eigenen, gut versiegelten Grobstoff-Filter.

 

Alle weiteren Informationen zu den Filtern von Rhino Pro findet ihr unter www.rhinofilter.de

 

Wir verlosen heute im Adventskalender einen Aktivkohlefilter von Rhino Pro (425m³, 125er-Flansch) im Wert von ca. 80 Euro.

 

Gewinnfrage:

Welche Kohle ist in den Filtern von Rhino Pro enthalten?

a) Passivkohle

b) Aktivkohle

c) Grünkohle

 

Alle richtigen Antworten bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Extra-Gewinnchance: Jeder Teilnehmer, der uns seinen Facebook-Namen in der E-Mail mitteilt und unter unserem heutigen Adventskalender-Facebook-Post zwei bis fünf Freunde im Kommentarbereich verlinkt, steigert seine Gewinnchancen um das 2-, 3-, 4- oder sogar 5-fache!

 

Gestern gewonnen (GEN200 Control) hat: Dominique J.

 

Viel Glück und eine frohe Weihnachtszeit an alle Leser!

Eure Highway-Redaktion

 

Teilnahmebedingungen: Alle Teilnehmer müssen mindestens 18 Jahre alt sein. Außerdem sollten die Teilnehmer im Idealfall direkt ihre Anschrift mitsenden, andernfalls haben sie 48 Stunden Zeit auf die Gewinnbenachrichtigung zu reagieren, sonst geht der Preis an den nächsten. Die Teilnahme ist bis Mitternacht des heutigen Tages möglich.